TAPPS Kulturbüro - Künstler und Veranstaltungen

Liselotte Motte

Auch ältere Damen könne Flausen im Kopf haben. Und Liselotte ist so eine. Sie hat sich fest vorgenommen, die Welt mit einem außergewöhnlichen Konzertauftritt zu beglücken. Das Konzert ist nur zu hören, wenn man sich vorher die Ohren zuhält. Dabei ist Liselotte furchtbar altmodisch, arbeitet nur mit einfachsten Gegenständen. In eine Wäschespinne hängt sie ihr Instrumentarium: Gabeln, Schöpflöffel, Besteck, Küchenroste ... . Alle Zuhörer sind mit dieser orchestralen Installation direkt über Wollfäden verbunden. Die Enden der Wollfäden werden um die Zeigefinger gewickelt, mit denen wiederum müssen sich die Konzertbesucher die Ohren zuhalten. Ein ungewöhnlicher Zustand, zugegebenermaßen, das Ergebnis ist dafür umso erstaunlicher: ein unvergessliches, eindrucksvolles Klangerlebnis der ganz besonderen Art. Kirchenglocken sind nichts dagegen.

Walkact: Neben der Wäschespinneninstallation gibt es auch eine mobile Walkactvariante mit Regenschirm im Programm, die sich auch bei schlechtem Wetter spielen lässt. Die Programme sind auch kombinierbar.

Liselotte Motte

Liselotte Motte

Liselotte Motte

 

Letzte Aktualisierung der Seite am 21.01.2010 von    - Optimiert für MSIE 6.x 1024x768